München / 05.12.22

AUSY Technologies veröffentlicht Whitepaper zu „Open Banking“

Die AUSY Technologies Germany AG, ein führender Anbieter von kundenspezifischer Softwareentwicklung und Beratung, stellt ihr neues Whitepaper „Open Banking – Strategie, Technologie, Mensch“ vor. Auf insgesamt 35 Seiten zeigen die Branchenexperten von AUSY Technologies auf, von welchem Wandel Finanzdienstleistungen aktuell betroffen sind, welche Auswirkungen das auf die eher traditionelle Branche hat und was die Öffnung, insbesondere für Banken, bedeutet. Unter https://www.ausy-technologies.de/ausy-technologies-whitepaper-open-banking ist das Whitepaper ab sofort als Download verfügbar.  

Betrachtet man die aktuellen Entwicklungen in den Finanzdienstleistungen sind die Anforderungen der Kunden in den letzten Jahren deutlich gewachsen und sie erwarten mehr als nur die klassischen Dienste wie beispielsweise Überweisungen oder Kredite. 

„Kunden erwarten heutzutage, dass alle Vorgänge, die sich um ein gewünschtes Angebot herum abspielen, schnell und einfach zugänglich sind, sowie eine hohe Servicequalität beinhalten,“ erläutert Patrick Arnold, Chief Technology Officer (CTO) und IT-Architekt bei der AUSY Technologies Germany AG, „Bei jeder Neuentwicklung und Produktentscheidung stehen die Kunden also im Mittelpunkt der Überlegungen,“ so Arnold weiter.
   
„Fintechs treten mit immer neuen Ideen auf den Plan, bei denen sie eine offene Banking-Plattform zur Umsetzung ihres Geschäftsmodells nutzen wollen. Das klassische Bankgeschäft dient nur noch bedingt als Wachstumstreiber und ist mit der Gefahr einer Verschiebung der Marktanteile konfrontiert,“ fügt Sebastian Kraft, Software Architect in der Business Unit Financial Services bei AUSY Technologies hinzu. 

Thomas Frers, Division Manager und Senior Consultant bei AUSY Technologies meint: „Durch die Öffnung der Banken können über Kooperationen Bankdienstleistungen in anderen Industriebereichen integriert werden. Ein sehr populäres Beispiel hierfür sind „Pay per Use“-Modelle, die potenzielle neue Finanzierungsmöglichkeiten für Banken darstellen.“

Thomas Strauß, Software-Architekt und Teamleiter bei AUSY Technologies fasst zusammen: „In Zukunft ist es wichtig, über die internen streng monolithischen Geschäftsmodelle hinauszuwachsen. Ein offenes Finanz-Ökosystem führt zu einem exponentiellen Wachstum neuer Geschäftsmodelle und Marktteilnehmer sowie den damit verbundenen Chancen.“ 

Open Banking - Das Zukunftsmodell für die Finanzdienstleistungsbranche 
Warum ist die nachhaltige Öffnung so ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, wenn es darum geht neue Geschäftsfelder zu etablieren und bestehende Kunden weiterhin zu binden? Experteneinblicke dazu liefert unser umfangreiches und kostenloses Whitepaper. Es unterteilt Open Banking in drei zentrale Aspekte, die im Fokus der Entwicklungen stehen: 

  1. Strategie – Das klassische Modell der Hausbank hat ausgedient. Eine Modernisierung der IT-Architekturen und Anwendungslandschaften ist deshalb dringend erforderlich. Welche Plattform- und Digitalstrategien sind für die Wettbewerbsfähigkeit deshalb unverzichtbar?
     
  2. Technologie – Die Etablierung einer Multi-Cloud-Umgebung sowie die Verwaltung und Absicherung von Schnittstellen (APIs) sollten zukünftig oberste Priorität für die IT-Organisation von Banken haben. Welche Technologie ist für die komplexen Anforderungen am besten geeignet? 
     
  3. Mensch – Kunden erhalten durch Open Banking mehr Einfluss bei der Auswahl ihrer Produkte und stehen somit noch mehr im Fokus bei der Produktentwicklung. Wie wirkt sich diese stärkere Kundenzentrierung auf das Angebot der Finanzprodukte aus?  

Sie wünschen weiteren Informationen zum Thema? Kontaktieren Sie dazu gerne Thomas Frers, Division Manager und Senior Consultant unter: thomas.frers@ausy-technologies.de 

Unternehmensprofil AUSY Technologies Germany AG
Die AUSY Technologies Germany AG ist ein führender Anbieter von kundenspezifischer Softwareentwicklung und Beratung, der als agiler Enabler die Wettbewerbsfähigkeit großer, namhafter Kunden steigert und den technologischen Wandel gestaltet. AUSY Technologies ist branchenübergreifend für Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig. Fachliche Schwerpunkte sind Automotive, Financial Services, Telecommunication, Retail, Manufacturing sowie Travel, Transport und Logistics.  Zu den Kunden gehören u.a. BMW, Daimler, Porsche, BNP (Consorsbank, DAB Bank), ING, Telefónica, Deutsche Bahn und die Stadtwerke München. Das Unternehmen ist ISO/IEC 27001:2017 zertifiziert und wurde mehrfach als GreatPlaceToWork® ausgezeichnet. AUSY Technologies beschäftigt ca. 750 Mitarbeiter am Hauptsitz München und an den Standorten Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Nürnberg, Stuttgart und Zürich sowie in den Nearshore-Centern in Rumänien und Portugal. AUSY Technologies gehört zur internationalen AUSY-Gruppe, einem IT- und Engineering-Dienstleister mit ca. 6.000 Mitarbeitern und Schwerpunkt in Europa.

Shaping the future with our clients